VERENA PÖTZL

SÄNGERIN. GAST

 

Die 1978 geborene Sängerin startete ihre Karriere bei der Tiroler Coverband Mango Deluxe.

2003 siegte Sie bei der österreichischen Castingshow „Starmania“ und gewann damit auch die Herzen der breiten Öffentlichkeit.

Mit der ersten Single „Addiction“ hatte sie im Februar 2004 auf Anhieb einen Nr.1 Hit. Das dazugehörige Album „Taken Unaware“ folgte im Mai desselben Jahres.

2006 interpretiert Verena Pötzl die Coca-Cola-Hymne „Live Olympic“ zu den olympischen Winterspielen in Turin.

Silvester 2015 sang sie – zusammen mit 60 Jugendlichen – die Uraufführung des neuen Innsbruck-Lieds „Ich sag es dir, das bist du mir – goldner Käfig, goldner Kern“, das auf Initiative der Stadt von Jugendlichen in ihrer Sprache kreiert wurde.

Bei zahlreichen Kooperationen mit anderen Bands u. a. Sugar Daddy, I-Shine, The Mule, Viva la Muerte, Blues Bunnies, dem Jazzorchester Tirol und vielen anderen Projekten beweist sie immer wieder aufs Neue ihre musikalische Vielseitigkeit.

Nicht nur auf Jazz-, Blues-, oder Rockbühnen ist sie eine gern gesehene Künstlerin, sondern auch als Studiosängerin und Songwriterin aktiv.

Mit dem Auftritt bei Sekretärinnen vor zwei Jahren am Tiroler Landestheater gab Verena Pötzl ihr Theaterdebut. In dieser Spielzeit wird sie als Verlobte in Heiße Zeiten sowie als Base und Cashgirl im Everyman zu sehen sein.

 

Spielzeit 2016.17

Heisse Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
Everyman