MARTIN LECHLEITNER

    SÄNGER. GAST

     

    Erste Bühnenerfahrung am Tiroler Landestheater machte der Tiroler bereits im Kindesalter als Newsboy im Musical Gipsy. Aus einer Musikerfamilie stammend, entschied er sich ebenfalls, Musikunterricht zu nehmen und kam somit zum Gesang. Sein Konzertfachstudium absolvierte er bei Prof.in Gabriele Erhard in den Fächern Musikdramatik und Lied/Oratorium am Tiroler Landeskonservatorium. Anschließend nahm er das Masterstudium im Opernfach an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien auf, wo er seither in der Klasse von Prof. Karlheinz Hanser und Prof.in Beverly Blankenship (Opernklasse) studiert. Weitere musikalische und interpretatorische Eindrücke sammelt er regelmäßig bei Meisterkursen, u. a. bei Kurt Widmer und Annette Seiler.

    Das Repertoire des jungen Tenors beinhaltet neben zahlreichen Opern- u. Oratorienpartien seines Fachs auch zeitgenössische Musik und das Konzertrepertoire von Britten und Schönberg. Besonders am Herzen liegt Martin Lechleitner das Kunstlied, welchem er sich regelmäßig an Liederabenden widmet.

    Am TLT war er in der Spielzeit 2014.15 als Junger Nazi im Musical Cabaret zu erleben. In Hoffmanns Erzählungen wird er den Nathanael verkörpern.

     

    Spielzeit 2017.18

    Hoffmanns Erzählungen