KRISTOFFER NOWAK

SCHAUSPIELER

 

Der gebürtige Münchner erhielt seine Ausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule Ali Wunsch-König. Engagements führten ihn an die Landesbühne Hannover, das Staatstheater Kassel, das Stadttheater Trier und ans Landestheater Niederbayern. Wichtige Rollen für ihn waren u.a. Büchners Danton, Mephistopheles in Goethes Faust, Thomas Buddenbrook in John von Düffels Romanbearbeitung oder Marquis Posa in Schillers Don Karlos. Kristoffer Nowak arbeitet außerdem als Synchronsprecher und ist immer wieder in Lesungen und Solo-Programmen zu sehen. Zudem tritt er seit fast 20 Jahren als Sänger mit der Irish Funfolk Band SEQUEL auf. Seit der Spielzeit 2012.13 ist er Ensemblemitglied am TLT, wo er u. a. als König Gunther in Die Nibelungen, Ausrufer im Woyzeck, Robert Biberti in den Comedian Harmonists, Stefan in Anna Karenina, König Artus in Monthy Python’s Spamalot, Vincent in Der Vorname, Franz Winkler in Das Wunder von Wörgl, Bauer in Der Watzmann ruft, Maler Titorelli in Der Prozess und als junger Mann in Der goldene Drache zu erleben war.

Außerdem ist Kristoffer Nowak, zusammen mit Jan-Hinnerk Arnke, Gründungsmitglied und Macher von Nimm2, die am TLT mit ihren ständig neuen Programmen unter dem Motto „Wie Late Night, nur früher“ für Aufsehen sorgen.

 

Spielzeit 2017.18