JESHUA COSTA

    TÄNZER

     

    Der 1993 in Lecce (Italien) geborene Tänzer begann sein Ballettstudium mit 12 Jahren an der Ballettschule des Teatro dell‘Opera in Rom und wurde u. a. unterrichtet von Pablo Moret, Ofelia Gonzalez, Alessandro Molon und Mauro Bigonzetti. Bereits während des Studiums wurde er zu verschiedenen Galas eingeladen, wo er folgende Rollen tanzte: Pas de Troix aus Die Puppenfee, Diamantenprinz sowie Prinz aus Dornröschen und der Prinz aus Der Nussknacker.

    Zudem ist er aus verschiedenen italienischen Ballettwettbewerben als Gewinner hervorgegangen.

    2013 ging Jeshua Costa ans Ballet Nice Méditerranée unter der Leitung von Eric Vu-An. Hier tanzte er Choreographien von Alvin Ailey, Jiří Kylián, Luciano Cannito, Eric Vu-An, Nacho Duato und Dwight Roden und trat 2014 beim Le French May Arts Festival in Hongkong auf.

    Seit der Spielzeit 2014.15 ist Jeshua Costa Ensemblemitglied der Tanzcompany und war u. a. in Dante.Inferno, als Kit-Kat-Boy Texas im Musical Cabaret und Petruschka im gleichnamigen Ballett (im Tanzabend Strawinski . 3D) zu sehen. Zuletzt tanzte er die Titelrolle in Charlie Chaplin, den Chevalier Danceny in Gefährliche Liebschaften sowie Großer Hans in Geheimnis und Zweiter Mann in Switch Complexion im Tanzabend Viel zu heiß.

     

    Spielzeit 2016.17

    Mayerling
    Edith Piaf. Der Spatz von Paris
    Ménage-à-trois
    Viel zu Heiss