HANSJÖRG SOFKA

    DIRIGENT

     

    Hansjörg Sofka wurde in Innsbruck geboren. Er studierte Dirigieren und Komposition bei Prof. Edgar Seipenbusch am Tiroler Landeskonservatorium. Meisterkurse bei Yuri Achronovich in Italien und Konrad Leitner in Wien. Seit 1999 Dirigent bei TENM-Tiroler Ensemble für Neue Musik.

    Seit 2001.02 ist er am Tiroler Landestheater engagiert, zunächst als Ballet- und Solorepetitor, seit 2008.09 als Kapellmeister und Solorepetitor. Hansjörg Sofka leitete zahlreiche Musicals (u. a. My Fair Lady, Jesus Christ Superstar, Evita, Les Miserables, Anatevka, Jekyll und Hyde) und zeitgenössische Opern, u. a. im Rahmen der Reihe Opera Austria Stallerhof von Gerd Kühr und Totentanz von Kenneth Winkler. Außerdem dirigierte er u. a. Die Zauberflöte, Schwanensee, Die Lustige Witwe, Ein Walzertraum und Die Fledermaus. Weiters komponierte er Bühnenmusiken zu diversen Schauspielproduktionen wie Macbeth, Peer Gynt und Dantons Tod.

    Zuletzt hatte er u. a. die musikalische Leitung von Sekretärinnen, Der Mann von La Mancha, Monty Python’s Spamalot, Oliver!, Heiße Zeiten – Die Wechseljahre-Revue sowie Nostradamus inne.

     

    Spielzeit 2016.17

    Heisse Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
    Oliver!
    Nostradamus
    Der Watzmann ruft
    Totentanz