DALE ALBRIGHT

    SÄNGER

     

    Geboren in Minnesota, studierte Dale Albright Gesang und Kunstgeschichte zunächst an der St. Cloud State University, später an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Engagements führten ihn u. a. an Theater in Hildesheim, Bremen, Frankfurt/Main, Münster und an die Berliner Kammeroper. Seit 1993 ist er Ensemblemitglied am Tiroler Landestheater und war u. a. als Albin/Zaza in Jerry Hermans La Cage aux Folles, Puck in Brittens A Midsummer Night‘s Dream, Toddy in Victor/Victoria, Herodes in Salome und als Hauptmann in Wozzeck zu sehen. Er verkörperte Mr. Upfold (Albert Herring), Mr. Mushnik (Der kleine Horrorladen), die Mutter Oberin in Non(n)sens und den Milchmann Tevje in Anatevka. Zuletzt spielte Dale Albright u. a. die Hexe in Hänsel und Gretel, Sancho in Der Mann von La Mancha, den Conférencier in Cabaret, Orlofsky in der Fledermaus und Hauk-Sendorf in Die Sache Makropulos.

    Dale Albright leitete bis 2006 die Opernklasse am Tiroler Landeskonservatorium und arbeitet auch als Regisseur, z. B. in Passau, Hof, Trier und Kaiserslautern. Am TLT inszenierte er u. a. The King and I, My Fair Lady, Eine Nacht in Venedig, Anatevka und zuletzt die Uraufführung der Kammeroper Der Weibsteufel.

    Darüber hinaus entwickelte Dale Albright für die Kammerspiele eigene Lieder-Revuen, in denen er selber auftritt, wie zuletzt Help! – Ich bin der 5. Beatle, Becoming Barbra – Warten auf Streisand und in dieser Spielzeit Cinema Lovers – Two People, Four Seasons.

     

    Spielzeit 2016.17

    Heisse Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
    Oliver!
    Nostradamus
    Totentanz
    Everyman
    Cinema Lovers