CHANG HO SHIN

    CHOREOGRAPHIE

     

    Der 1977 geborene Koreaner erhielt seine Ausbildung am Laban Centre London sowie an der Korean National University of Arts. Nach einem Engagement bei der Transitions Dance Company in London war er Gründungsmitglied der LDP Company (Laboratory
    Dance Project) in Seoul, die er seit 2009 leitet. In der Spielzeit 2005.06 war er Mitglied der Tanzkompagnie des Theaters St. Gallen. Seit 2002 hat Chang Ho Shin zahlreiche Choreographien kreiert, die weltweit gezeigt wurden, und für die er mehrfach Auszeichnungen erhielt. No Comment war bereits in Korea, den USA, Israel, den Niederlanden, Deutschland, Portugal, Schweden, England, Italien, der Schweiz, Slovenien und China zu sehen und erlebte seine umjubelte Österreichische Erstaufführung 2012 in den Kammerspielen des TLT. In der Saison 2016.17 wird dieses mitreißende Tanzstück auf vielfachen Wunsch im Rahmen des Tanzabends Ménage-à-trois erneut am TLT zu sehen  sein.

     

    Spielzeit 2017.18