ALICE WHITE

    TÄNZERIN

     

    Alice White wurde 1991 im australischen Canberra geboren. Sie studierte Ballett an der Canberra Youth Ballet School und an der Ballettschule der Wiener Staatsoper. Nach ihrem Abschluss 2010 schloss sich ein Jahr am Ballett der Wiener Staatsoper an, die so genannte „Theaterklasse“. Von 2011 bis 2015  war sie Mitglied im Corps de Ballet des Slowakischen Nationaltheaters in Bratislava und tanzte neben klassischem und neoklassischem Repertoire auch zeitgenössische Choreographien – von Nacho Duato, Uwe Scholz, August Bournonville, Vladimir Malakhov, Youri Vamos, Rafael Avnikjan und Vasily Medvedev. Im Tanzstück Der Sturm (nach William Shakespeare) tanzte sie die Hauptrolle der Miranda.

    Mit der Spielzeit 2015.16 wechselt Alice White in das Ensemble der Tanzcompany des TLT und war u. a. in Charlie Chaplin und Gefährliche Liebschaften, als Sennerin in Peer Gynt und als WeckLäuferin in Geheimnis (im Tanzabend Viel zu heiß) zu sehen.

     

    Spielzeit 2016.17

    Mayerling
    Viel zu Heiss